Don Bosco Schule - Friederikastr. 21 - 44789 Bochum Tel.: 0234 33 21 03
Miteinander Lernen – Fähigkeiten entfalten

An der Don-Bosco-Schule unterrichten wir in jahrgangsbezogenen Klassenverbänden. Dabei werden möglichst viele Fächer von der Klassenlehrerin unterrichtet. Der Mathematikunterricht wird in der Regel von einer Fachlehrerin erteilt. Wenn es möglich ist, unterrichtet diese Kollegin auch noch andere Fächer in der Klasse, sodass mit dieser Co-Lehrerin eine weitere feste Ansprechpartnerin für die Kinder und die Eltern zur Verfügung steht. Förderangebote wie Individueller Unterricht (IU), Gruppen- oder Team-Teaching-Stunden ergänzen den Klassenunterricht. Als Arbeitsgemeinschaften werden z.B. der Chor und die Computer-AG angeboten.

Kompetenzen entwickeln

Durch ein Angebot vielfältiger Lehr- und Lernformen sollen die Schülerinnen und Schüler der Don-Bosco-Schule differenzierte und an ihre individuellen Lernvoraussetzungen angepasste Unterrichtsformen und –methoden erfahren, wie z.B.

  • angeleitete Unterrichtsgespräche
  • Kreisgespräche
  • kooperative Lernformen
  • Einzel-, Partner-, und Gruppenarbeit
  • Wochenplanarbeit
  • Werkstattarbeit
  • Lernen an Stationen
  • Projektarbeit

Fest in unser Schulleben integriert sind projektorientierte Unterrichtsformen, die regelmäßig sowohl im Klassenverband als auch jahrgangsübergreifend durchgeführt werden, z.B.

  • Gesundheitsprojekt (jahrgangsübergreifendes Projekt mit vielen außerschulischen Partnern)
  • Zirkusprojekt (jahrgangsübergreifendes Projekt in Zusammenarbeit mit der Nachbarschule)
Fördern und Fordern

Die „Individuelle Förderung“ ist uns ein besonderes Anliegen. Ziel ist es, jedes Kind gemäß seinen individuellen Voraussetzungen und Fähigkeiten zu fördern und ihm durch differenzierenden Unterricht und ein anregungsreiches Schulleben die Möglichkeit zu geben, seine Chancen und Begabungen optimal zu nutzen und zu entfalten.

Schwerpunkte der schulischen Förderung und Forderung an der Don-Bosco-Schule

  • Vorschulische Diagnose und Fördervorschläge
  • Diagnose und Förderung in der Schuleingangsphase
  • Förderung bei Lernschwierigkeiten
  • Leseförderung
  • Besondere Begabung unterstützen
  • Förderung der Wahrnehmung, Motorik, Konzentration und der sozial-emotionalen Kompetenz
  • Förderung bei Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten
  • Förderung rechenschwacher Kinder
  • schulische Sprachförderung bei Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund (DaZ)

Diese aufgezählten Förder- und Fordermaßnahmen erfolgen im Klassenunterricht, im individuellen Unterricht, in Gruppenstunden, durch Team-Teaching, in Fördergruppen wie LRS oder Dyskalkulie sowie durch Angebote für leistungsstarke Kinder. Darüber hinaus bieten wir verschiedene AGs an, wie z.B. Chor, Computer, Kunst, Sport.

Leistungskonzept

Kinder kommen in der Regel mit der Motivation in die Schule, etwas lernen, etwas leisten zu wollen. Die Don-Bosco-Schule setzt an diesem Punkt an und stellt sich der Aufgabe, bei allen Kindern unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen die Bereitschaft und die Fähigkeit zu entwickeln, Leistungen zu erbringen.